Publikationen

Die aktuelle Hauptpublikation Blick nach Süden versammelt siebzehn Forschungsbeiträge und sechs Essays von AutorInnen und Autoren der Gegenwart über die deutschschweizerischen Italienbeziehungen, eine ausführliche Einleitung sowie zahlreiche Illustrationen.

Folgende Autorinnen und Autoren sind mit Beiträgen vertreten:
Dieter Bachmann, Christa Baumberger, Bettina Braun, Urs Bugmann, Pino Dietiker, Anna Fattori, Christoph Gellner, Lucas Gisi, Silvia Henke, Corinna Jäger-Trees, Julia Maas, Patric Marino, Francesco Micieli, Dominik Müller, Stephan Oswald, Franco Supino, Hubert Thüring, Christina Viragh, Ulrich Weber, Christiane Wyrwa und Matthias Klein, Annarosa Zweifel Azzone

Im Rahmen des Projekts sind zwei Editionen von Autoren mit Italienbeziehungen erschienen: Der Band von Heinrich Federer enthält eine Auswahl von ausschliesslich auf Italien und die italienischsprachige Schweiz bezogenen Texten. Der Band von Hans Walter gibt eines seiner Hauptwerke neu heraus, daneben eine kleine Auswahl von kurzen Texten sowie Auszüge aus nachgelassenen Dokumenten (Selbstporträt, Tagebuch, Briefe). Die Italienbezüge bleiben hier im Hintergrund, verweisen aber indirekt auf die zahlreichen Italien-Texte Walters, die im Nachwort erwähnt und von Julia Maas im Forschungstext zu Blick nach Süden sich aufgearbeitet finden.
 

Corinna Jäger-Trees, Hubert Thüring (Hg.)
Blick nach Süden
Literarische Italienbilder aus der deutschsprachigen Schweiz

Buch gedruckt oder als PDF


 

Heinrich Federer
In und um Italien
Plaudereien, Reisebriefe und Erzählungen
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Anna Fattori, Corinna Jäger-Trees, Simon Zumsteg

Buch gedruckt

 

Hans Walter
«Güter dieses Lebens» und andere Prosa
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Julia Maas

Buch gedruckt